Pflegerische Kompetenz

Sie befinden sich hier:>>Pflegerische Kompetenz
Pflegerische Kompetenz

Den anderen in seinem einzigartigen Sein wahrnehmen, die menschliche Begegnung in den Mittelpunkt stellen. Gerade auch pflegebedürftige Bewohner sollen sich im Nikolaus-Cusanus-Haus pflegerisch-medizinisch liebevoll versorgt und seelisch geborgen fühlen. Dafür sorgt unser integratives Wohn- und Pflegekonzept.

Das bedeutet konkret:

  • keine vom Wohnbereich getrennte Pflegestation
  • alle Bewohner leben im Haus Tür an Tür.

Je nach individueller Pflegesituation versorgen wir Sie ambulant (durch unseren ambulanten Kranken- und Altenpflegedienst Nikolaus-Cusanus-Mobil) oder vollstationär in Ihren eigenen Räumen. Menschen mit dementiellen Veränderungen erhalten bei uns eine tagesstrukturierende Betreuung – einzeln und in der Gruppe – durch speziell ausgebildete Mitarbeiter.

Maßstab unseres pflegerischen Handelns ist der einzelne Mensch als Individuum mit seinen Bedürfnissen – vor dem Hintergrund seiner ganz eigenen Biographie. Das bedeutet, dass wir uns an den bisherigen Lebensgewohnheiten wie z.B. Frühaufsteher oder Langschläfer orientieren und den Pflegealltag darauf abstimmen.

Betreut werden pflegebedürftige Bewohner rund um die Uhrdurch unsere eigenen, kompetenten Mitarbeiter von der jeweils zuständigen Pflegezentrale.

Bei der Sicherstellung unserer hohen Qualitätsstandards arbeiten wir auch mit dem Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) und der Heimaufsicht zusammen. Wir bieten pflegerische Versorgung auf dem Stand aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse, erweitert um die Elemente der anthroposophischen Pflege und Medizin. Unsere professionelle Pflege basiert auf den regelmäßig weiterentwickelten Pflegestandards nach dem Deutschen Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) und dem Pflegemodell nach Monika Krohwinkel. Dabei ist es für uns selbstverständlich, die MitarbeiterInnen regelmäßig intern und extern fort-und weiterzubilden.

Die vielfältigen Angebote des Nikolaus-Cusanus-Hauses auf dem Gebiet der anthroposophischen Pflege sind unter anderem:

  • Therapeutische Waschungen
  • Rhythmische Einreibungen nach Wegman/Hauschka
  • Wickel und Auflagen

Diese speziellen Anwendungen harmonisieren und entspannen den gesamten menschlichen Organismus und regen die Selbstheilungskräfte an.

Betreuungsangebot

Für pflegebedürftige Bewohner und Bewohnerinnen bieten wir innerhalb des integrativen Konzeptes unseres Hauses vielfältige Betreuungs- und Beschäftigungsangebote, sowohl in Gruppen- als auch in Einzeltherapie an.

Die Angebote umfassen:

  • Kunsttherapie
  • Eurythmie
  • Heileurythmie
  • Musiktherapie
  • Sprachgestaltung
  • „Wohnzimmer“ (tagesstrukturierendes Angebot)

Zur Erhaltung und Teilhabe am öffentlichen Leben steht auch den pflegebedürftigen Bewohnern das vielfältige und umfangreiche künstlerische und kulturelle Angebot des Nikolaus-Cusanus-Hauses unentgeltlich offen. Eine Begleitung und Betreuung während der Veranstaltungen ist durch unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gewährleistet. Das Miterleben von Konzerten, Theatervorführungen, Vorträgen etc. hat eine therapeutische Wirkung auf den seelisch-geistigen Menschen.

Durch unsere speziell ausgebildeten Fachkräfte bieten wir unter dem Namen „Wohnzimmer“ an sieben Tagen die Woche für dementiell erkrankte Bewohner und Bewohnerinnen tagesstrukturierende Aktivitäten an. Beim Singen/Musizieren, Basteln, Backen, Kochen, Spielen, Geschichten und Gedichte vorlesen und erzählen, werden die individuellen Vorlieben und Besonderheiten der Bewohner und Bewohnerinnen integriert. Dabei sind die Jahreszeiten und die Jahresfestedie Orientierung für die Gestaltung der einzelnen Tage und Wochen.

Ausführliche Informationen zur Betreuung für Menschen mit dementiellen Veränderungen können Sie unserem Handbuch zur Qualitätssicherung und Entwicklung entnehmen.

Ärztliche Versorgung

Bewohner des Nikolaus-Cusanus-Hauses haben selbstverständlich die freie Wahl ihrer Haus- und Fachärzte. Diese kommen in regelmäßigen Abständen ins Haus. Natürlich beraten wir – falls dies gewünscht wird – Bewohner und ihre Angehörigen bei der Arzt- und Therapeutensuche.

Die gesamte medizinische Betreuung im Haus erfolgt nach ärztlicher Ver- und Anordnung. Für eventuell nötige Klinikaufenthalte pflegen wir langjährige gute Kontakte zur anthroposophisch orientierten Filderklinik in Filderstadt und zu allen anderen Krankenhäusern in der Umgebung.

Fachkräfte für herkömmliche therapeutische Anwendungen wie Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie, Massage und Fußpflege kommen ebenso ins Nikolaus-Cusanus-Haus wie verschiedene Dienstleister – zum Beispiel Optik- und Hörgeräteberater oder Sanitätshäuser.

Wichtige Unterlagen

Pflegebedürftige Bewohner können sich im Nikolaus-Cusanus-Haus medizinisch kompetent versorgt und seelisch geborgen fühlen. Dafür sorgt unser integratives Wohn- und Pflegekonzept.

Wichtige Unterlagen zum Download finden Sie hier:
Pflegeheim Informationen und Kostensätze 2018
Anmeldung zur Aufnahme in den Vollstationären oder Ambulanten Pflegebereich
Ärztlicher Fragebogen zur Aufnahme in den Vollstationären oder Ambulanten Pflegebereich